Logo & Text - © Teresa Erhart, Holzbildhauerin, Berg am Starnberger See

Erfolge Erstes Quartal 2008

Aika

Aika ist ein wildes Huhn und heißt jetzt Gina. Leider haben ihre ersten Besitzer nicht viel mit ihr untrenommen und ihr nicht viel beigebracht und waren mit ihr überfordert, so dass sie im Alter von sechs Monaten nun wieder zurück gebracht wurde und jetzt hoffentlich in ihrem endgültigen Zuhause untergekommen ist, wo sie genug gefördert wird. Gina lebt jetzt in Geldern.

Alfie

Alfie lebt nun in Rheurdt und besucht dort die Welpenschule.

Aloe

Aloe alias Alfi II hatte unsere Pflegestelle Yvonne sofort ins Herz geschlossen, die sich auch nur schweren Herzens von diesem lieben kleinen Rüden trennte. Nun lebt Aloe in Issum glücklich mit seinem neuen Frauchen.

Anton

Anton besucht seine Welpenschule in Issum und macht ansonsten Geldern unsicher. Seine neue Familie hat sich sofort in ihn verliebt und ist ganz glücklich mit dem Kleinen.
Hier ein Ausschnitt eines Briefes von Anton: ...ich bin jetzt 5 Monate alt und gewachsen. Ich habe schon ganz viel gelernt in der Welpenschule. In zwei Wochen komme ich schon in die große Gruppe. Ich kann schon ganz gut an der Leine laufen und "Sitz" kann ich auch schon, das habe ich Zuhause gelernt. Alleine bleiben kann ich auch schon, dann schlafe ich im Körbchen und träume von Spanien..."

April 2009:
Hallo Ihr lieben Tierfreunde,
ich bin’s, der Anton und wurde im 1. Quartal 2008 an meine neue Familie in Geldern vermittelt. Heute möchte ich mal wieder etwas von mir hören lassen. Ich bin immer noch sehr sehr glücklich hier und hab viel dazu gelernt. So kann ich zum Beispiel prima am Fahrrad laufen. Ansonsten tobe ich durch den Garten. Das Anknabbern der Pflanzen habe ich jetzt aufgegeben...bin ja jetzt schließlich schon groß. Dafür liebe ich Socken von meiner Familie  :). Essensreste aus dem Mülleimer stehlen ist mein großes Hobby :). Aber am liebsten gehe ich spazieren. Nur wenn ich Katzen, Hühner oder Hasen sehe, bin ich kaum noch zu bremsen. Ich fühle mich hier rundum wohl und danke Euch noch mal für Eure Vermittlung. Meine neue Familie möchte ich nicht mehr missen.
Bis bald
Euer Anton

 

Bandi



Sehr geehrte Frau Knaak, "Bandido" (*24.11.2007 in Spanien) heißt seit dem 27.2.2008 "Paul" undentwickelt sich prima. Abgesehen von pubertären Problemen habe ich meineanfängliche Skepsis überwunden und stimme meiner Frau zu, dass es mit Hundnetter ist, als ohne! Größe und Gewicht haben sich vervielfacht, er ist aber - wie man auf dembeiliegenden Bild sieht - bestens in Form!

Weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Hunderettungstätigkeit, es lohnt sich undman ist erstaunt, wie viele Hundebesitze die Vorzüge der spanischen undgriechischen Mischlinge schätzen.

Herzliche Grüße, die E. aus Xanten





Martina

Martina, die wie Tacha jahrelang in den Bergen von Spanien auf ein neues Zuhause gewartet hat, hat nun endlich ein liebes neues Zuhause in Kleve gefunden und kann noch einmal neu starten.

Beni

Beni heißt jetzt Jimmy und lebt mit seiner neuen Familie in Kleve.

Conchita

Conchita lebt mit ihrer neuen Familie in Kevelaer.

Donna

Donna kam zu uns und war zunächst total verängstigt. Zu allem Überfluss riss ihr Halsband, als wir sie aus unserem Auto holen wollten, nachdem wir sie gerade von dem anstrengenden Transport aus Spanien abgeholt hatten. Gott sei Dank "flüchtete" sie in einen Nachbargarten, aus dem sie nicht mehr entweichen konnte, so dass wir sie wieder einfangen und erst einmal zur Ruhe kommen lassen konnten. Am nächsten Tag sah die Welt schon anders aus, sie orientierte sich absolut am vorhandenen Hund der Pflegestelle und ließ sich behutsam anfassen. Wenn man sie jedoch am Halsband nahm reagierte Donna abolut panisch, so dass wir mutmaßen, dass sie diesbezüglich in Spanien schlimme Erfahrungen gemacht hat. Alsso kauften wir für die Kleine erst einmal ein passendes Brustgeschirr und das Spazierengehen war in Kürze auch kein Problem mehr.

Donna ist zwischenzeitlich in eine Familie nach Kalkar vermittelt worden, wo sie schon zwei Wochen später ohne Leine frei durch die Gegend sprintet und ein neues Leben angefangen hat.

Elfie

Elfie heißt jetzt Luna und lebt mit ihrer neuen Familie in Sonsbeck.

Fiona


Die kleine Fiona lebt mit ihrer neuen Familie in Kleve. Sie heißt jetzt Lotte und dies schrieb uns ihr neues Frauchen: 

 

 

 

 

Es war Liebe auf den ersten Blick... als wir Fiona sahen, hatte sie im Nu unsere Herzen erobert. Ein so liebes und anschmiegsames Hundemädchen kann man nur gern haben. Sie hat sich schon sehr gut bei uns eingelebt und liebt es, durch den Garten zu toben, den Vögelchen hinterher zu hüpfen und die Fische im Teich zu beobachten... wir danken den Tierfreunden Uedem ganz herzlich für die Vermittlung unserer lieben Fiona (Lotte).

Horton

Horton, der kleine Riese wurde erfolgreich nach Sonsbeck vermittelt.

Valent und Isis

Valent und Isis, die nun Lina heißt, hatten das große Glück zusammen in eine neue Familie ziehen zu dürfen. Sie leben jetzt in Geldern und halten die Familie auf Trab.

Jek

Jek, den wir aus dem spanischen Tierheim eigentlich übernehmen wollten, hatte Glück und konnte im Rahmen einer Direktvermittlung unmittelbar in sein neues Zuhause fahren, so dass wir einem anderen Hund die Chance, aus Spanien nach Deutschland kommen zu können, einräumen konnten.

Emma

Emma , schaut Euch die lauffreudige Emma an, die nunmehr mit ihrer neuen Familie am Nordseestrand lebt und dort den Auslauf genießen darf, den sie vorher nie kennen lernen durfte! Kaum zu glauben, dass die Familie, bei der Emma vorher dahinvegetierte, sie ausschließlich bei Wind und Wetter auf dem Balkon gehalten hat und sie tagelang keinen Spaziergang machen durfte. 

Luna

Die kleine Luna, die aufgrund eines tödlichen Verkehrsunfalles ihres Herrchens bei uns abgegeben worden war, hat ein neues Zuhause in Bedburg-Hau gefunden.

Melo

 

Der kleine Melo lebt mit seiner neuen Familie in Goch und hat es dort sehr gut angetroffen.



 

Micky

Der kleine Micky, der leider einen heftigen Husten hatte, als er völlig verdreckt und verklebt in Deutschland ankam und erst einmal eine Grundreinigung durchlaufen musste, lebt jetzt als richtiger Familienhund in einer netten Familie in Issum, die absolut begeistert von dem Kleinen ist. Micky ist ein echter Traumhund und bestätigt mal wieder, was für tolle Familienhunde "Spanier" regelmäßig sind.

Momo

Auch Momo konnte zwischenzeitlich ein neues Zuhause finden.

Nataly

Nataly, die kleine Maus, bettelte auf der Pflegestelle förmlich um Aufmerksamkeit und wurde erst nach zwei Wochen ein bißchen ruhiger. Daher war es für Nataly gut, als Einzelhund an ein nettes Paar vermittelt werden zu können, wo sie alle Aufmerksamkeit für sich alleine hat und verwöhnt wird.

Sehr geehrte Frau Knaak,

Im Juni ist Abby das erste Mal läufig geworden und wird im Oktober kastriert. Ansonsten läuft alles prima, haben Abby heute das erste Mal beim Fahrrad fahren streckenweise frei gehabt - hat wunderbar funktioniert. Abby versteht sich auch mit anderen Hunden bzw. Tieren sehr gut und ist kontaktfreudig.

Mit freundlichen Grüßen Familie M.

 

Ona alias Uschi

Die kleine Ona, die unsere Pflegestelle auf den "schönen" Namen Uschi getauft hatte, konnte trotz des Namens :)) gut vermittelt werden.

Oskar

Der liebe Oskar wurde in Spanien von seinem Herrchen, der als Schäfer seine Schafe verkauft hat und sodann seine Hunde auch nicht mehr wollte, im Tierheim abgegeben. Oskar war voller Narben und seine Ohren abgebissen oder abgeschnitten, Vor fremden Menschen hatte Oskar erst einmal einen Riesenrespekt und wollte am liebsten Reißaus nehmen. Eigentlich waren wir der Meinung, dass es wahrscheinlich ziemlich lange dauern würde, bis wir für Oskar ein neues Zuhause finden würden, aber es fand sich ganz schnell ein ganz liebes Paar, das Oskar als Zweithund zu sich nehmen wollte. So konnte Oskars Pflegefrauchen den lieben Kerl viel zu schnell (schnief :(( ) in sein neues Zuhause bringen, wo er nun als Kumpel von Dackel Freddy lebt. Alles Gute, lieber Oskar! 

Plati

Die kleine Plati heißt jetzt Conchita. Nachdem sie zwei Wochen brauchte, um sich bei ihrer neuen Familie einzuleben und in dieser Zeit noch dann und wann ein kleine Pfützchen ins Haus machte, ist sie nun ein super Familienhund, der frei laufen kann und der ganze Stolz der Familie ist. Sie ist superlieb mit der kleinen Tochter des Hauses und ein richtiger Schatz. Plati lebt jetzt in Xanten.

hier der Eintrag des neuen Frauchens in unserem Gästebuch: 

Hallo liebe Tierfreunde Uedem,

unsere Conchita (alias Plati) hat sich in den letzten drei Wochen bestens bei uns eingelebt. Themen wie Zwingerhusten oder Stubenreinheit sind seit zwei Wochen Schnee von gestern. Wir sind viel im Wald und auf den Feldern unterwegs und es macht wirklich Spaß, diesem Hund zuzusehen, wie er an Lebensfreude zurück gewinnt. Conchita rennt und springt wie verrückt, ich lasse sie seit zwei Wochen ohne Leine laufen, wenn wir in der "Pampa" unterwegs sind und es gibt überhaupt keine Probleme, sie hört sofort, wenn ich sie rufe. Meine fünfjährige Tochter ist so stolz auf "ihren" Hund und geht sehr verantwortungsbewusst mit ihr um. Und das ist wirklich ein liebes und dankbares Tier. Vielen Dank nochmal auch an Frau Verfürth für diesen tollen Hund!

Tacha

Tacha, die jahrelang in einem spanischen Tierheim in den Bergen vergessen war und sehnsüchtig auf ein neues Zuhause gewartet hat, hat das große Los gezogen und lebt nun bei einer netten Frau in Kleve, die letztes Jahr bereits Tim alias Puarot zu sich genommen hat.

Tara

Die kleine Tara lebt bei ihrer neuen Familie in Kevelaer..

Tigger

Auch Tigger konnte jetzt ein neues Zuhause finden, in der er jetzt hoffentlich für immer bleiben darf..

Wanda

Wanda lebt nun in Geldern und ihre Familie ist total begeistert von der Kleinen..

 

 

 

 

Liebe Tierfreunde Uedem,

wie in der letzten Woche telefonisch besprochen, schicken wir heute aktuelle Fotos von unserem Fienchen, die bei ihrer Vermittlung im Frühjahr noch Wanda hieß. Es geht uns allen sehr gut zusammen. Vielen Dank für diesen tollen Hund!

Familie H. aus Geldern

 

 

Winnie-Puh

Die kleine Winnie hat ein neues Zuhause in Kleve gefunden.

Yogi

Yogi heißt jezt Max und lebt bei seiner Familie in Goch.

Auch Max ist zwischenzeitlich ziemlich gewachsen, er stellte sich als sehr gelehrig heraus. Hier 2009 bei unserem Treff auf der Hundewiese mit seiner Schwester Gina (früher Aika) und Anton beim Spielen.