Logo & Text - © Teresa Erhart, Holzbildhauerin, Berg am Starnberger See

Erfolge Viertes Quartal 2010

Shadow

...Hallo Frau Verfürth,

jetzt haben wir Shadow eine Woche und ich denke nun ist sie auch angekommen. Sie frühstückt etwas und abends nimmt sie auch etwas. In den ersten Tagen war sie noch sehr traurig, aber nun kennt sie sich schon besser aus und braucht auch die Katze nicht mehr zu jagen. Heute sind sie das erste Mal zusammen im Wohnzimmer. Ok. Shadow liegt auf ihrem Bett und beobachtet nur. Sie ist müde. Wir sind gerade durch den tiefen Schnee gestapft. Mit dem kleinen Elch spielt sie und trägt ihn auch nachts hin und her. Leckerli im Kong oder den Spielball? Erstmal gucken. Insgesamt ist sie eher vorsichtig. Außer draußen. Das geht sie gleich gegen und bellt sofort los. Am Mittwoch gehen wir zur Hundeschule und dann mal sehen. Im Moment üben wir: im Auto warten wen ich in den Laden gehe. Wir freuen uns sehr über unsere Süße und sicher schicke ich ihnen hin und wieder einige Fotos.

Hallo Frau Verfürth,

wir haben Shadow jetzt seit 4 Wochen und freuen uns jeden Tag über sie. Nachdem ich eine Freundin ohne Angst vor lauten Hunden wieder getroffen hatte, wurde alles viel einfacher. Ihr Theo spielte mit Shadow was sich dann rum sprach. Inzwischen hat sie mindestens vier Kumpel und Kumpelinen auf die sie sich schon morgens freut, weil sie zusammen laufen und toben bis alle nach Hause getragen werden müssen. Trotzdem macht sie auch jetzt noch viel Stress, wenn sie „unbekannten Leuten und Hunden“ begegnet. Aber wir arbeiten dran und es ist alles schon viel besser geworden.
Leider kann sie nicht gut Auto fahren. Sie übergibt sich (auch bei Kurzstrecken) und so üben wir und fahren auch mal nur so ums Dorf


Lotti

Lotti lebt nun hinter dem Regenbogen, da sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Robby

.

Bruno

.

Peppie

Peppie heißt jetzt Boomer und wohnt bei einer netten Familie in Xanten und fühlt sich, wie man schon auf den Fotos sehen kann, pudelwohl !

Er ist auch nicht der einzige Hund im Haus, sondern bekommt noch Verstärkung von seiner Freundin Alva, einer Labradorhündin.

Er hat schon viel gelernt und hat auch laut seiner Familie viel Spaß an allem Neuen.
Nur mit dem Autofahren tut er sich noch etwas schwer….

Aber das bekommt er auch noch hin !
Er ist einfach wunderschön geworden. Sein Fell ist ganz weich und flauschig.

 

Der hat ein suuuuuper zu Hause !!!

Louis

.



Pepino

.

Gina

Hier kommen Fotos von der kleinen Alina (laut Pass ehemals Dimitra) Sie liebt ihr Frauchen so sehr, das sie ihr niemals von der Seite weicht. Alina ist nie allein und kommt überall hin mit. Sie ist für Frau Möller die kleine Prinzessin und ihr absoluter Traumhund. Die beiden sind ein absolutes Dreamteam !!! Alina hat`s supergut getroffen !

Thea

Die Familie R. hat Thea als neues Familienmitglied Anfang Oktober bekommen. Thea hat sich in dieser Zeit in eine wahre Schönheit entwickelt. Das Fell ist seidenweich, die Ohren (vorher voller Milben) sind ganz rosig geworden. Vielleicht hat das auch dazu geführt, das sie jetzt sehr gut hören kann !? Nach ca. 3 Wochen hatte Thea dann auch kapiert, das man nicht in die Wohnung macht (wo man sich doch so wohl fühlt), sondern in den Garten. Das kam auch den strapazierten Nerven von Familie R. zu Gute. Thea liebt es auch, im Bett der Tochter, am liebsten auch unter der Decke zu schlafen. Da stört sie auch nicht die Anwesenheit der beiden Kater, die ebenso zur Familie gehören. Thea hat es super getroffen ! Hier haben sich alle gesucht und gefunden

Karlchen

.