Logo & Text - © Teresa Erhart, Holzbildhauerin, Berg am Starnberger See

Erfolge Zweites Quartal 2012

Rania

Hallo!

Wir haben gestern Abend, nachdem wir in den letzten 3 Monaten beide Hunde (am Montag zuletzt unsere Ronja)
von uns haben über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen ( einschäfern) , Emma mitgenommen.

Ein toller Hund! Ganz vorsichtig hat sie zunächst mal alle Räume und den riesigen Garten erschnüffelt- die Nase war nur unten...
Mein Mann und ich hatten uns dann auf die Couch gesetzt, erst als wir riefen, traute sie sich, hochzuhüpfen . Genauso war es später im
Schlafzimmer, nach 5 minütigem Gefiepe habe ich sie dann gerufen, und schwupps, war sie drin!
Sie ist dann bis auf ein paar Erkundungsgänge und 1x rausmüssen schön geschlafen.
Gaaanz vorsichtig hat sie dann beim Frühstück ihre Stückchen Brötchen genomen, das war ganz neu für sie, für uns normal.
Heute haben wir dann den Rest des Gartens erkundet, es sind ja mal locker 15oo qm, und überall riecht es sooo gut...
Heute Mittag sind wir dann ne Runde gegangen, erst mit Leine, dann ohne sie war sehr aufmerksam, sah jeden Vogel und jedes Tier, aber hörte auf
Zuruf prompt. Immer zwischendurch mal rangerufen, wieder laufen gelassen, top!
Anschließend bin ich mal schnell einkufen gefahren, problemlos. Jetzt liegt
sie hier unterm Schreibtisch, vollständig geschafft...
Eins muss ich allerdings sagen, wir haben sie wieder umgetauft auf ihren alten griechischen Namen. Lt. Impfpass hieß sie RANIA, ( die Rehäugige
bzw.Rania ist auch wohl die Königin von Jordanien-) und Emma, sorry, erinnert mich doch zu sehr an die Lokomotive von Jim Knopf, Lukas, der
Lokomotivführer und seine Emma, oder so ein Hausmädchen mit Dutt auf dem Kopf- unwürdig für diesen Hund...sie hört auch drauf- ein Schweinchen
kann man Emma nennen....

Das nur so als erstes feedback, weitere folgen!

Kann gerne veröffentlicht werden.

Danke für diesen tollen Hund und viel Erfolg weiterhin für Ihre Arbeit!


Mit freundlichem Gruß

Ingrid und Theo Deckers, Nettetal


Cleo

Hallo Frau Osterkamp,
Hierbei schicke wir Ihnen einige Foto's von Cleo.
Es geht Ihr wirklich ganz gut, sie hat gut zugenommen und wiegt jetzt 54 kilo, also
hat 7 Kilo zugenommen, nun mussen wir aufpassen dass sie nicht zu schwer werd.
Sie hat gestern alle Impfungen bekommen und hat auch Ihr Passport.
Dick und Ich haben viel freude an unsere Prinzessin, wenn ich nach der Arbeit bin kann
Cleo gut alleine zuhause bleiben, wenn dass Wetter es zulässt lassen wir die Türen zum
Zaun auf, dann kann Sie herrlich rumspazieren. Cleo hat schon freundschaften geschlossen
mit Hunden aus dem Dorf, und hat nicht soviel Angst mehr für andere Leuten.
Wir glauben das Cleo sich wirklich ganz gut fühlt bei uns und wieder freude hat ans Leben,
sie spielt gerne uns lasst sich gerne von uns verwöhnen.
Mit freundlichen Grüssen,
Dick, Adriënne und Cleo

 


Nena

Nena ( span: kleines Mädchen)
Wir haben Nena am 28.4.2012 in Münster gegen 15:30 beim Tierschutz – Engel e.v. in unser Herz aufgenommen.
Eine schöne Geschichte wir hatten uns eigentlich für den Bruder entschieden, einen Rüden, doch durch die ganze Euphorie
nahmen wir ein Mädchen mit nach Hause. Bemerkt hatten wir daserst am Sonntag - Mittag aber von Samstag auf Sonntag war schon
beschlossen ob Rüde oder Weibchen, dieser Hund bleibt! Ich kann es gar nicht beschreiben,
wir hatten schon 2 Hunde aber nie im Welpen Alter. Ich hörte ja es ist wunderschön aber es kann auch sehr anstrengend sein. Ich kann nur sagen,
wir sind faziniert. Dieser Hund ist einzigartig. Einen superCharakter.
Mittlerweile ist sie 17 Tage bei uns Sie hat nur einmal ein kleines Häufchen gelegt und das mitten in der Nacht,
ansonsten geht Sie immer vor die Tür und winselt (hatten uns auf schlimmeres vorbereitet) Sie liebt Auto fahren und sie hörte bereits am Montag auf Ihren Namen,
Komm Hier ; Sitz. Sie schläft alleine im Wohnzimmer in Ihrem Körbchen und kommt dann gegen 6 in der früh ins Schlafzimmerwo eine Decke neben unserem Bett
für Sie platziert wurde.Sie liebt große Hunde und ist freundlich zu Babys, Kindern und Erwachsenen.
Eine Geräuschkulisse von Polizei, Krankenwagen und schreiende Kinder lassen sie unberührt.
Wir haben den Vorteil, dass wir mitten
im Wald wohnen und einen Riesen Garten haben der in den Stadtwald führt. Da man weiß, dass Welpen niemals die Mutter im Rudel verlassen würden, hatte ich Nena direkt von der Leine gelassen und siehe da.
Im Kilometer langem Wald ist dieser Hund auf Abruf immer wieder zurück gekommen, spielt mit anderen Hunden und ist einfach Klasse. Ihre erste Beute war
passend zum 1.Mai eine Blindschleiche( leider hatte ich hier keine Kamera dabei) Die erste Jagd Trophäe- die sie entweder Tot gebissen oder wohl eher Tot geschlagen hatten. Ihr Lieblingsplatz ist auf einem Baustamm von wo sie Nachbarn, Garten und Haus im Auge hat Natürlich kommt es vor das der eine oder andere Hausschuh auf einmal den Platz verlassen hat, wahlweise auch Küchentücher aber all das ist ok und soll auch so sein. Sie bettelt nicht beim essen und schmust unwahrscheinlich gerne. Ich hätte keinen besseren Hund bekommen können! Freunde von uns haben sich ebenfalls für den 7 jährigen Rüden Rufo entschieden. Die beiden sind bereits ein Herz und eine Seele. Auch ein Top Hund mit einem super Charakter. Soweit mir bekannt ist nena eine von 4 Welpen.Helfen Sie Tieren die bereits im Tierheim sind, denn die armen Wesen sind nicht nur Clever sondern auch sehr dankbar. Bei Interesse : Tierschutz-engel.de oder

http://www.tierfreunde-uedem-ev.de/default.htm .
Der Übergang der Organisation war Reibungslos und mehr als Freundlich und sollten wir uns für noch einen Hund entscheiden würden wir sofort über Tierschutzengel oder deren Partner Organisation Tierfreunde- Uedem einen weiteren Hund in unser Zu Hause holen. In diesem Sinne bedanke ich mich auch hier für die Super Kommunikation und den Super Umgang mit Mensch und Tier.