Logo & Text - © Teresa Erhart, Holzbildhauerin, Berg am Starnberger See

Erfolge Drittes Quartal 2013

 

Von Mandy und Thomas

* R O M E O *

Wir müssen nicht lange überlegen, was wir über ihn sagen können, sondern uns fällt nur ein Wort ein

T R A U M H U N D

und das ist nicht übertrieben. Er hört wunderbar, ist schnell lernfähig, anhänglich und kuschelt sich gerne jeden Abend an uns.
Wir haben ihn in kurzer Zeit Sitz, Platz und Pfötchen beibringen können. Wir möchten ihn N I E M A L S mehr missen. Wir sind froh,
dass wir an diesem Tag gekommen sind, obwohl es nicht geplant war, einen Hund mitzunehmen, sondern wir wollten einfach nur mal schauen
Er hat bei uns ein wirklich tolles zuhause gefunden, wo er sehr sehr viel Liebe bekommt ! ! !

Als Anlage noch ein paar super süße Bilder von unserem Schatz *

Hallo Frau Osterkamp,

wie versprochen schicke ich Ihnen heute ein paar Bilder von unserer Lucy (Fifi).
Wir hatten zwei sehr erholsame Wochen in Berchtesgaden und mit unserer Lucy klappte es super.
Sie lief bei Fuß (mit ein paar kleinen Ausnahmen, denn sie ist ja jetzt ein pubertierender Teenager) auf unseren Wanderstrecken.
Auch in der Hinterseeache hatte sie viel Spaß, vor allem mit ihrer "Urlaubsbekanntschaft".
Unser Fräuken macht sich prächtig und wir uns auch (nicht der Hund muss lernen, sondern der Mensch denken wie ein Hund).
Wir würden sie für kein Geld der Welt mehr hergeben, obwohl wir ursprünglich keinen großen Hund haben wollten.

Freundliche Grüße,
Margit & Ecki Mühlhäuser

 

Hallo Tierfreunde Üdem,

am 08.06.2013 haben wir durch Ihre Anzeige in den Niederrheinnachrichten und einen Besuch bei
Frau Verfürth und Mario Holl "Esteban" kennen gelernt und auch gleich mitgenommen.
Am nächsten Tag wurde mit den Kindern nach einen anderen Namen gesucht und gefunden.
Man möge uns verzeihen, Esteban heißt jetzt Otto. Otto hat sich in seiner neuen Umgebung sehr schnell
zurechtgefunden und auch sofort alle Schlupflöcher zur Außenwelt entdeckt. Nachdem wir nun unsere
Umzäunung nachgebessert haben, ist das Leben schon viel entspannter.
Otto ist einfach für uns ein Glücksgriff gewesen. Er kommt mit unseren Enkelkindern und allen Anderen
Menschen so wie Tieren gut aus. Er ist im Haus ein ruhiger Geselle und tobt sich gerne im Garten aus.
Mit den Nachbarhunden spielt er sehr gerne,oder liebt auch lange Spaziergänge.
Wir haben mit Otto einen neuen und dankbaren Gefährten gefunden..
Dafür möchten wir uns bei den Tierfreunden Üdem herzlich bedanken. Einen lieben Gruß auch noch an
Frau Verfürth und Mario Holl die Otto bzw. Esteban 5 Wochen aufgenommen und gepflegt haben.

m.f.G. Veronika u. Peter

Pauline


Hallo Frau Osterkamp,

Vielleicht kennen sie mich noch. 2004 hat mein Frauchen Beate Friede (damals noch Schmitt) mich adoptiert.
Da war ich noch ein Armes, ängstliches Häufchen.
Mittlerweile bin ich ziemlich entspannt.
Nun ja, ich bin ja auch schon älter.
Ein paar Leckerchen zuviel habe ich wohl auch bekommen.
Aber was so ein echter Betriebshund ist, weiß schnell, von wem was zu erwarten ist.
Wer mich streicheln will muss erst mal füttern :-) .
Seit Dezember wohnen meine Familie mit mir und meinem Hundekumpel,
der seit 2007 bei uns ist, in einem schönen Eigenheim mit Garten, wo ich mein restliches,
hoffentlich noch sehr langes Leben relaxen werde.
So, nun fahren wir noch Freunde besuchen. Wollt mich nur mal melden.

Viele Grüße
Pauline mit Dino, Beate und Dirk.